APROTO-Sitzwürfel zum Aufstehen!

Das Brandenburger Unternehmen Schoepe-Display, das bereits die Torwand für den vergangenen "Wetten, dass...?"-Auftritt von Max-Fabian hergestellt hatte, unterstützt "Jung gegen Rechts" und den Trägerverein APROTO.

Die Sitzwürfel des 1. FC Absturz finden Beachtung bei jedem Event, bei dem die Mannschaft dabei ist. Auf der Oberseite sieht man Begriffe wie „Rechtsextre- mismus“, „Angst“,„Ausgrenzung“, „Neonazis“ und andere Phänomene, gegen die sich die Aktivitäten von APROTO richten. Und darüber ein Banner mit der klaren Aufforderung

„Nicht aussitzen. Aufstehn!“

Unsere Projekte wurden mehrfach ausgezeichnet.

Aktuell wurden sie gewürdigt mit dem "Deutschen Sozial-Oskar 2015" in Silber

 

Aktuelles über APROTO auf

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
APROTO - Aktionen und Projekte pro Toleranz