Live in der Schule für Schauspiel in Hamburg

Freitag, 1. Juli 2016- 18.00 Uhr

Zum Flyer

Carlo von Tiedemann und Max-Fabian Wolff-Jürgens

Max-Fabian Wolff-Jürgens von APROTO hat Micaela Schäfer eingeladen

im Gespräch mit

Micaela Schäfer

"Nackte Tatsachen -

Von erotischer Aktionskunst bis zu Engagement gegen Fremdenfeindlichkeit und Rechtspopulismus"

Live mit dem Kultmoderator

Carlo von Tiedemann

 

TIEDEMAX ist ein neues Format, bei dem Jung (Max-Fabian Wolff-Jürgens) und „Alt“ (Carlo von Tiedemann) mit prominenten Persönlichkeiten über Themen sprechen, die zeitlose Bedeutung haben und besonders heute – in Anbetracht einer drohenden Spaltung der Gesellschaft - generationsübergreifend diskutiert werden müssen. Dazu natürlich auch Unterhaltsames und Persönliches. Dieses Mal ist die Aktionskünstlerin Micaela Schäfer zu Gast, die sich auch an der APROTO-Initiative "Stimmen des Nordens" gegen Rechtspopulismus und Fremdenfeindlichkeit beteiligt hat. Zum Flyer

 

Die Veranstaltung findet statt in der Schule für Schauspiel in Hamburg:

Oelkersallee 29a, 22769 Hamburg - Saal 6

 

Carlo von Tiedemann unterstützt APROTO

Erleben Sie Micaela Schäfer exklusiv und live in der Schule für Schauspiel

Das Gespräch wird live aufgezeichnet. danach haben Sie die Möglichkeit, Micaela Schäfer persönlich kennenzulernen.

Sie können Micaela Schäfer eine Frage per WhatsApp-Video stellen

Die interessantesten Fragen werden während der Talkrunde eingespielt und Micaela Schäfer wird sie spontan beantworten.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
APROTO - Aktionen und Projekte pro Toleranz