Das Gemeinschaftsturnier "Tore für Toleranz"

Am 28. Juni diesen Jahres veranstaltet das Bündnis der beiden preisgekrönten Initiativen I Have A Dream Groupaus Kirchlauter in Bayern und APROTO-Aktionen und Projekte pro Toleranz e.V.aus Berlin-Brandenburg anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft ein Fußballturnier gegen Rechtsextremismus, Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit.


Unter dem Titel Tore für Toleranztreten auf dem Sportplatz des VfR Kirchlauter Mannschaften aus der ganzen Bundesrepublik für ein stärkeres Miteinander an. Wie es sich für eine moderne Welt gehört, wird niemand ausgeschlossen. Jeder darf mitspielen, unabhängig von Herkunft, Orientierung, Alter, Geschlecht oder Behinderung.

 

Ein wichtiger Teil des Turniers ist es, dass jede teilnehmende Mannschaft einen besonderen pro­minenten Paten bzw. einen Schirmherren zur Unterstützung erhält, der natürlich auch gerne mit­spielen darf.

Countdown Clocks

Unsere Projekte wurden mehrfach ausgezeichnet.

Aktuell wurden sie gewürdigt mit dem "Deutschen Sozial-Oskar 2015" in Silber

 

Aktuelles über APROTO auf

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
APROTO - Aktionen und Projekte pro Toleranz